Magnat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Magnat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Icon tools.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Es fehlt der historische Aspekt der Herkunft. Siehe Disk.


Singular

Plural

Nominativ der Magnat

die Magnaten

Genitiv des Magnaten

der Magnaten

Dativ dem Magnaten

den Magnaten

Akkusativ den Magnaten

die Magnaten

Worttrennung:

Ma·g·nat, Plural: Ma·g·na·ten

Aussprache:

IPA: [maˈɡnaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Magnat (Info)
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] Person mit großer wirtschaftlicher Macht

Herkunft:

im 16. Jahrhundert entlehnt aus mittellateinisch magnas → la „Größe, vornehmer Herr“, einer Ableitung zu lateinisch magnus → lagroß[1][2]

Synonyme:

[1] Tycoon

Sinnverwandte Wörter:

[1] Großgrundbesitzer, Großindustrieller

Gegenwörter:

[1] Mittelständler

Weibliche Wortformen:

[1] Magnatin

Unterbegriffe:

[1] Finanzmagnat, Geldmagnat, Immobilienmagnat, Industriemagnat, Kohlenmagnat, Ölmagnat, Stahlmagnat, Wirtschaftsmagnat

Beispiele:

[1] Es ist nicht immer einfach, sich als Politiker gegen die Magnaten aus Öl- und Automobilindustrie zu stellen.
[1] „Der größte Teil von ihnen fand jedoch neue Erwerbs- und Niederlassungsmöglichkeiten in den privaten Städten und auf den Ländereien, die die polnischen Magnaten in dieser Zeit gründeten.“[3]

Wortbildungen:

Magnatenhaus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Magnat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMagnat
[1] The Free Dictionary „Magnat
[1] Duden online „Magnat

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Magnat“ auf wissen.de
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort Magnat.
  3. Marion Aptroot, Roland Gruschka: Jiddisch. Geschichte und Kultur einer Weltsprache. Originalausgabe, C.H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-52791-3, Seite 48.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Magnet
Anagramme: managt