Machtmissbrauch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Machtmissbrauch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Machtmissbrauch

die Machtmissbräuche

Genitiv des Machtmissbrauchs
des Machtmissbrauches

der Machtmissbräuche

Dativ dem Machtmissbrauch
dem Machtmissbrauche

den Machtmissbräuchen

Akkusativ den Machtmissbrauch

die Machtmissbräuche

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Machtmißbrauch

Worttrennung:
Macht·miss·brauch, Plural: Macht·miss·bräu·che

Aussprache:
IPA: [ˈmaxtˌmɪsˌbʁaʊ̯x]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] der Missbrauch einer Machtposition, um anderen Personen - über welche man Macht ausüben kann - zu schaden, sie zu schikanieren oder zu benachteiligen oder um sich selbst oder eigenen Günstlingen persönliche Vorteile zu verschaffen

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Macht und Missbrauch

Synonyme:
[1] Amtsmissbrauch, Korruption

Oberbegriffe:
[1] Missbrauch

Beispiele:
[1] In vielen politisch instabilen Staaten ist Machtmissbrauch ein großes Problem.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Machtmissbrauch anprangern/bekämpfen/betreiben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „Machtmissbrauch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMachtmissbrauch
[1] The Free Dictionary „Machtmissbrauch
[1] Duden online „Machtmissbrauch