Korruption

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Korruption (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Korruption die Korruptionen
Genitiv der Korruption der Korruptionen
Dativ der Korruption den Korruptionen
Akkusativ die Korruption die Korruptionen

Worttrennung:

Kor·rup·ti·on, Plural: Kor·rup·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [kɔʀʊpˈʦi̯oːn], Plural: [kɔʀʊpˈʦi̯oːnən]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Bestechung, Bestechlichkeit

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von lateinisch corruptio → laZerrüttung, Zerstörung“ entlehnt; in der Bedeutung „Verderbtheit, Bestechung“ seit 17. Jahrhundert.[1]

Beispiele:

[1] In dieser Stadt herrscht die Korruption.
[1] „Das Regime Algeriens etwa, das in den vergangenen Wochen ähnliche Ausschreitungen erlebte wie Tunesien, gilt im US-Außenministerium als »fragil« und »geplagt von einem nie dagewesenen Maß an Korruption«.“[2]

Wortbildungen:

Korruptionsuntersuchungsausschuss, Korruptionsverdacht, Korruptionsvorwurf

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Korruption
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Korruption
[1] canoo.net „Korruption
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKorruption
[1] The Free Dictionary „Korruption

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993. Stichwort: korrumpieren. ISBN 3-423-03358-4.
  2. Clemens Höges, Bernhard Zand, Helene Zuber: Auf dem Vulkan. In: DER SPIEGEL 4, 2011, S. 84-87, Zitat: S. 87.

Ähnliche Wörter:

Eruption, irruption