anprangern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anprangern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich prangere an
du prangerst an
er, sie, es prangert an
Präteritum ich prangerte an
Konjunktiv II ich prangerte an
Imperativ Singular pranger an!
prangere an!
prangre an!
Plural prangert an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeprangert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anprangern

Worttrennung:

an·pran·gern, Präteritum: pran·ger·te an, Partizip II: an·ge·pran·gert

Aussprache:

IPA: [ˈanˌpʀaŋɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anprangern (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: öffentlich anklagen, denunzieren, bloßstellen; an den Pranger stellen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs prangern mit dem Präfix an-

Synonyme:

[1] bloßstellen, zurschaustellen

Sinnverwandte Wörter:

[1] rechtlich: anklagen, anzeigen, verurteilen
[1] bildlich, kommunikativ: entblößen, enthüllen offenbaren, offenlegen; übertragen: ausstellen
[1] übertragen, handelnd: bestrafen, brandmarken, denunzieren, entehren, foltern, geißeln, rächen, vorverurteilen

Gegenwörter:

[1] bildlich, kommunikativ: verhüllen, verschleiern, verschweigen
[1] übertragen, handelnd: ablassen, vergeben

Beispiele:

[1] Aktionär darf Wirtschaftskriminalität anprangern.

Wortbildungen:

Konversionen: angeprangert, Anprangern, anprangernd
Substantiv: Anprangerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anprangern
[1] Duden online „anprangern
[1] canoo.net „anprangern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanprangern