Kuller

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig.svg
Siehe auch:

Kuller (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kuller

die Kullern

Genitiv der Kuller

der Kullern

Dativ der Kuller

den Kullern

Akkusativ die Kuller

die Kullern

[1] mit Kullern spielende Kinder

Worttrennung:

Kul·ler, Plural: Kul·lern

Aussprache:

IPA: [ˈkʊlɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊlɐ

Bedeutungen:

[1] ostmitteldeutsch: kleine Kugel

Herkunft:

von mundartlich Kulle, einer Kontraktion von mittelhochdeutsch kugele → gmh Kugel[1]

Synonyme:

[1] Klicker, Murmel

Oberbegriffe:

[1] Kugel

Beispiele:

[1] Oliver wünscht sich zu Ostern viele bunte Kullern.
[1] Kullern können mit entsprechender Ausrüstung und viel Geduld selbst hergestellt werden.

Wortbildungen:

kulleräugig, Kullerball, kullern, Kulleraugen, Kullerbauch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kuller
[1] Duden online „Kuller
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKuller

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1028, Eintrag „Kuller“.

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Kuller der Kuller

die Kuller

Genitiv des Kullers des Kullers

der Kuller

Dativ dem Kuller dem Kuller

den Kullern

Akkusativ das Kuller den Kuller

die Kuller

[1] Kuller am Sporn einer Schleicher Ka 6

Worttrennung:

Kul·ler, Plural: Kul·ler

Aussprache:

IPA: [ˈkʊlɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊlɐ

Bedeutungen:

[1] Fliegersprache: rundum drehbares Rad oder drehbare Rolle für das Rangieren von Flugzeugen

Synonyme:

[1] Kullerchen

Oberbegriffe:

[1] Rad, Rolle, Rangierhilfe

Unterbegriffe:

[1] Spornkuller

Beispiele:

[1] Man kann sich dabei leicht behelfen, in dem die "Besatzung" einfach so lange im Flugzeug sitzen bleibt, bis die "Bodenmannschaft" das Kuller angebracht hat.[1]
[1] 10. Gebot: Nimm deinen Bollen - Astir und folge mir nach, deinen Kuller lasse aber stets am Boden zurück, denn er ist nicht zum Fliegen bestimmt.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kuller abbauen, anbringen, demontieren, verwenden

Wortbildungen:

[1] Hallenkuller, Spornkuller

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kuller

Quellen:

  1. Die DG-1001 Club als Schulflugzeug. www.dg-flugzeugbau.de, abgerufen am 9. April 2012.
  2. Erschaffung und Gebote der Segelflieger. www.fliegerclub-pritzwalk.de, abgerufen am 9. April 2012.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Koller, Kullerauge
Anagramme: kullre