kullern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kullern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kullere
du kullerst
er, sie, es kullert
Präteritum ich kullerte
Konjunktiv II ich kullerte
Imperativ Singular kullere!
Plural kullert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekullert sein, haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kullern

Worttrennung:

kul·lern, Präteritum: kul·ler·te, Partizip II: ge·kul·lert

Aussprache:

IPA: [ˈkʊlɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kullern (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: in oder um sich selbst drehend fortbewegen

Herkunft:

im 18. Jahrhundert aus mitteldeutschen und niederdeutschen Mundarten ins Hochdeutsch[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] kugeln, kollern, purzeln, rollen, trudeln

Beispiele:

[1] Die Tüte fiel auf den Küchenboden und die Tomaten kullerten über die Fliesen.
[1] Jetzt ist die Nuss unter das Sofa gekullert!
[1] Oh! Jetzt kullern aber die Tränchen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Tränen kullern

Wortbildungen:

Kullerbaum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kullern
[1] canoonet.eu „kullern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „kullern
[1] The Free Dictionary „kullern
[1] Duden online „kullern
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kullern

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kullern