Konturenstift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konturenstift (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Konturenstift

die Konturenstifte

Genitiv des Konturenstifts
des Konturenstiftes

der Konturenstifte

Dativ dem Konturenstift
dem Konturenstifte

den Konturenstiften

Akkusativ den Konturenstift

die Konturenstifte

[1] zwei Konturenstifte

Worttrennung:

Kon·tu·ren·stift, Plural: Kon·tu·ren·stif·te

Aussprache:

IPA: [kɔnˈtuːʁənˌʃtɪft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Konturenstift (Info)

Bedeutungen:

[1] Kosmetik: Stift, mit dem die äußere Form der Lippen nachgezeichnet wird

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Kontur, dem Fugenelement en und dem Substantiv Stift

Beispiele:

[1] „Jeder Konturenstift ist nur so gut wie seine Spitze.“[1]
[1] „Der Konturenstift darf eine Nuance dunkler sein, als die Lippenfarbe.“[2]
[1] „Ihr Lippenstift oder Lipgloss hält länger, wenn Sie die Lippen mit Konturenstift umranden und ausmalen, bevor Sie die Lippenfarbe auftragen.“[3]
[1] „[…] Sie müssen den Konturenstift immer wieder leicht abtupfen, damit die Lippenstiftfarbe nicht den Stift verschmiert.“[4]
[1] „Die zierliche Arzthelferin aus Köpenick hat blauen Lidschatten aufgelegt, und so sorgfältig wie ihr Mund mit Konturenstift umrandet ist, so genau wählt sie ihre Worte […].“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: dunkler / dunkelroter / roter / schwarzer Konturenstift

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konturenstift
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonturenstift
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Konturenstift
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Konturenstift
[*] The Free Dictionary „Konturenstift
[1] Duden online „Konturenstift
[1] wissen.de – Wörterbuch „Konturenstift

Quellen:

  1. Gute Spitzer für feine Linien. wien.orf.at, Österreichischer Rundfunk, Stiftung öffentlichen Rechts, Wien, Österreich, 11. März 2017, abgerufen am 7. Januar 2021.
  2. Petra Jany, Karsten Diekmann, Hanna Lipp-Thoben, Dieter Lück: Friseurfachkunde. Springer-Verlag, 2015, ISBN 9783322968227, Seite 286 (Zitiert nach Google Books)
  3. Bobbi Brown: Bobbi Brown Makeup-Manual. für alle - vom Einsteiger bis zum Profi. teNeues, 2009, ISBN 9783832793562, Seite 128 (Übersetzt von Heike Schlatter, Zitiert nach Google Books)
  4. Ewa V. Wascow-Wyszomirska: Der kleine Ratgeber, Band 1. 99 Fragen zur Hautpflege. BoD – Books on Demand, 2002, ISBN 9783831144846, Seite 55 (Zitiert nach Google Books)
  5. Ulrich Schulte: Verfrorener Dialog der Generationen. In: taz.de. 12. Januar 2001, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 7. Januar 2021).
  6. Englischer Wikipedia-Artikel „lip liner