Julia

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Julia (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (die) Julia die Julias die Julien

Genitiv (der Julia)
Julias
der Julias der Julien

Dativ (der) Julia den Julias den Julien

Akkusativ (die) Julia die Julias die Julien

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ju·lia, Plural 1: Ju·li·as, Plural 2: Ju·li·en

Aussprache:

IPA: [ˈjuːli̯a], Plural 1: [ˈjuːli̯as], Plural 2: [ˈjuːli̯ən]
Hörbeispiele: —, Plural 1:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] J.

Herkunft:

Julia ist lateinischen Ursprungs und die weibliche Form von Julius.[1]

Kurzformen:

[1] Lia

Koseformen:

[1] Jula, Juli, Julchen, Lili, Lilli

Namensvarianten:

[1] Jula, Jule, Julianna, Julianne, Julie, Julietta, Julina, Juline

Männliche Namensvarianten:

[1] Julius

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Julia Hummer, Julia Neigel, Julia Palmer-Stoll, Julia Westlake

Beispiele:

[1] Julia ist mir mittlerweile richtig ans Herz gewachsen.
[1] Julia wird von Lars geliebt.
[1] Julia liebt Lars auch.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Julia
[1] babynamespedia.com „Julia
[1] behindthename.com „Julia
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJulia
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Julia“, Seite 231
[1] Günther Drosdowski: Duden, Lexikon der Vornamen. In: Duden-Taschenbücher. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Band 4, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1974, ISBN 3-411-01333-8, DNB 770504329, „Julia“, Seite 125
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Julia“, Seite 239
[1] Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3, „Julia“, Seite 62

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Julia“, Seite 239

Julia (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Julia Julie
Genitiv Julii Julii
Dativ Julii Juliom
Akkusativ Julię Julie
Instrumental Julią Juliami
Lokativ Julii Juliach
Vokativ Julio Julie

Worttrennung:

Ju·lia, Plural: Ju·lie

Aussprache:

IPA: [ˈjulʲja], Plural: [ˈjulʲjɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Julia (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname; Julia

Herkunft:

seit dem 18. Jahrhundert bezeugt; zugrunde liegt der lateinische Name Iulia → la[1]

Koseformen:

[1] Jula, Julcia, Julka

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Julia
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Julia
[1] Jan Grzenia: Słownik imion. 3. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15644-2, Seite 176–177.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Julia

Quellen:

  1. Jan Grzenia: Słownik imion. 3. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15644-2, Seite 176.