Ionisator

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ionisator (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ionisator

die Ionisatoren

Genitiv des Ionisators

der Ionisatoren

Dativ dem Ionisator

den Ionisatoren

Akkusativ den Ionisator

die Ionisatoren

Worttrennung:
Io·ni·sa·tor, Plural: Io·ni·sa·to·ren

Aussprache:
IPA: [i̯oniˈzaːtoːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aːtoːɐ̯

Bedeutungen:
[1] Technik: ein technisches Teil oder Gerät, das Ionisation bewirkt

Herkunft:
Derivation des Verbs ionisieren mit dem Suffix -ator zum Nomen, Suffigierung

Sinnverwandte Wörter:
[1] Ionengenerator

Unterbegriffe:
[1] Bürstenionisator, Nadelionisator, Punktionisator, Ringionisator, Sägezahnionisator, Spitzenionisator, Wellenionisator, Wolframionisator
[1] Abtastionisator, Magnetionisator, Sauerstoffionisator

Beispiele:
[1]„Geräte zur Ionisierung, bei denen die erzeugten Ionen in Gasen ein Plasma erzeugen (siehe Ionenquellen, Sputtern, Plasma, Plasmatron und Plasmaschneiden) sind nicht Gegenstand dieses Artikels, da sie zwar prinzipiell auch Ionisatoren sind, jedoch nicht so bezeichnet werden. “[1]
[1]„Ionisatoren sind dagegen üblicherweise Geräte zur Ionisierung von Luft oder Wasser oder sie geben Ionen gerichtet auf Oberflächen ab. Sie dienen z. B. der Ladung oder Entladung von Materialien und Partikeln, oder die entstehenden freien Radikale fördern chemische Abbauprozesse (Geruchsbeseitigung, Desinfektion).“[2]
[1]„…Ionisatoren arbeiten mit Hochspannung und einer Koronaentladung, oder… “[3]
[1] „Aus den durchgeführten Messungen geht hervor, dass bei den gegebenen Arbeitsbedingungen die Ozonkonzentation in dem, den Ionisator durchfließenden Sauerstoff, um 30 ppm geringer ist als in durchschnittlicher Luft; des weiteren waren keine Stickoxide mehr nachweisbar“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] den Ionisator ausschalten, einbauen, einschalten, reparieren

Wortbildungen:
[1] Ionisatorleistung, Ionisatorspannung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ionisator
[1] canoonet „Ionisator
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIonisator
[1] Duden online „Ionisator
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Ionisator“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ionisator

Quellen:

  1. Ionisator www.Chemie.deCHEMIE.DE Information Service GmbH, abgerufen am 26.05.2013
  2. Ionisierung von Luft oder WasserCHEMIE.DE Information Service GmbH-Ionisator, abgerufen am 26.05.2013
  3. Ionisatoren mit KoronaentladungWikipedia Ionisationsröhre, abgerufen am 26.05.2013
  4. Der Einfluss der Elektrizität (neg. Ionen) der Luft auf den Organismus(PDF; 90kB), saechsische-schweiz-touristik.de, abgerufen am 23. Juli 2013