Ionisation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ionisation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ionisation

die Ionisationen

Genitiv der Ionisation

der Ionisationen

Dativ der Ionisation

den Ionisationen

Akkusativ die Ionisation

die Ionisationen

[1] Abbildung zur Ionisation

Nebenformen:

Ionisierung, Ionisator

Worttrennung:

Io·ni·sa·ti·on, Plural: Io·ni·sa·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [i̯onizaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] die Entfernung eines oder mehrerer Elektronen aus einem Atom oder Molekül durch Energiezufuhr oder auch deren Anlagerung

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch ionization → en, zu ionize → en gebildet[1]

Synonyme:

[1] Ionisierung

Gegenwörter:

[1] Rekombination

Oberbegriffe:

[1] Atomphysik, Chemie, Physik, Technik, Vorgang

Unterbegriffe:

[1] Autoionisation, Chemoionisation, Einfachionisation, Elektronenstoßionisation, Flammenionisation, Gasionisation, Gleichstromionisation, Luftionisation, Mehrfachionisation, Oberflächenionisation, Photoionisation, Plasmafeldionisation, Primärionisation, Rohrionisation, Sauerstoffionisation, Sekundärionisation, Stoßionisation, Wasserfallionisation, Wasserionisation

Beispiele:

[1] Natürliche Ionisation entsteht durch kosmischen Strahlung, der Strahlung radioaktiven Stoffe, der Sonnenstrahlung oder physikalischer Natureffekte wie am Wasserfall
[1] „Unter Ionisation versteht man die Erzeugung freier Elektronen und positiv geladener Atome - also Ionen.“[2]
[1] „Unter Ionisation versteht man den Vorgang, aus elektrisch neutralen Atomen oder Molekülen positiv und negativ geladene Teilchen, also I.-Paare zu bilden“[3]
[1] „Die Ionisation auf dem elektronischem Wege erfolgt so: Nach dem Prinzip der Koronaentladung wird naszierender Sauerstoff erzeugt, d. h. die Spaltung von Sauerstoffmolekülen O2 in die beiden Sauerstoffatome O* mit pos. oder neg. Ladung, die ein erhöhtes Energie- und Ladungspotenzial aufweisen.“[4]
[1]„Durch künstliche Ionisation […] kann die natürliche Konzentration an negativen Luftionen wiederhergestellt werden.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bipolare, chemische, direkte, doppelte, elektrische, indirekte, künstliche, lokale, natürliche, ozonbildende, selektive, starke, technische, thermische, vollständige Ionisation
[1] Argon, Kupfer, Silber, UV Ionisation
[1] die Ionisation von Helium, Sauerstoff
[1] Flame Ionisation Detector (FID); Liquid Injection Field Desorption Ionization (LIFDI)

Wortbildungen:

Verben: ionisieren
Substantive: Ionisator, Ionisationsanlage, Ionisationsapparat, Ionisationsapparatur, Ionisationsbereich, Ionisationsbürste, Ionisationsdetektor, Ionisationsdichte, Ionisationseffekt, Ionisationselektrode, Ionisationsenergie, Ionisierungsenthalpie, Ionisationsereignis, Ionisationsfaktor, Ionisationsfilter, Ionisationsfolge, Ionisationsgas, Ionisationsgerät, Ionisationsgleichgewicht, Ionisationskammer, Ionisationsleistung, Ionisationslinie, Ionisationsmechnanismus, Ionisationsmelder, Ionisationsmessröhre, Ionisationsmessung, Ionisationsmethode, Ionisationsmodul, Ionisationspotential, Ionisationspotenzial, Ionisationsprozess, Ionisationsrauchmelder, Ionisationsregler, Ionisationsröhre, Ionisationsspannung, Ionisationsstab, Ionisationssteuerung, Ionisationsstrom, Ionisationsstufe, Ionisationssystem, Ionisationstechnik, Ionisationstrafo, Ionisationsüberwachung, Ionisationsverfahren, Ionisationsvermögen, Ionisationsvorgang, Ionisationsvorrichtung, Ionisationszeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ionisation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ionisation
[1] canoo.net „Ionisation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIonisation
[1] Duden online „Ionisation

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 652
  2. Ionisationlp.uni-goettingen.de, abgerufen am 15. August 2013
  3. umweltlexikon-online.deUmweltlexikon.de, abgerufen am 29.05.2013
  4. IonisierungsvorrichtungPatentDe DE102005059327A1 27.07.2006, abgerufen am 14. Juli 2013
  5. Was Sie über Luftionen wissen sollten!www.fitsein.de, abgerufen am 14. Juni 2013