Gelegenheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gelegenheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Gelegenheit die Gelegenheiten
Genitiv der Gelegenheit der Gelegenheiten
Dativ der Gelegenheit den Gelegenheiten
Akkusativ die Gelegenheit die Gelegenheiten

Worttrennung:

Ge·le·gen·heit, Plural: Ge·le·gen·hei·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈleːɡn̩haɪ̯t], Plural: [ɡəˈleːɡn̩haɪ̯tn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] günstige Aussicht, die im Gegensatz zu einem Risiko steht

Herkunft:

Ableitung zu gelegen und dem Suffix (Derivatem) -heit

Synonyme:

[1] Chance, Möglichkeit

Unterbegriffe:

[1] Arbeitsgelegenheit, Angelegenheit, Einkaufsgelegenheit, Fahrgelegenheit, Kaufgelegenheit, Mitfahrgelegenheit, Schlafgelegenheit, Sitzgelegenheit, Waschgelegenheit, Wohngelegenheit

Beispiele:

[1] Das ist die Gelegenheit, dir etwas zu kaufen.

Redewendungen:

[1] die Gelegenheit beim Schopfe fassen, die Gelegenheit beim Schopfe packen
[1] Gelegenheit macht Diebe

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine gute Gelegenheit, günstige Gelegenheit
[1] die Gelegenheit zur Lüge, die Gelegenheit zum Stehlen

Wortbildungen:

[1] Gelegenheitsdichtung, Gelegenheitsgedicht, Gelegenheitskauf, Gelegenheitstäter

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Gelegenheit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gelegenheit
[1] canoo.net „Gelegenheit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGelegenheit

Ähnliche Wörter:

Entlegenheit