Geldbuße

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geldbuße (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geldbuße

die Geldbußen

Genitiv der Geldbuße

der Geldbußen

Dativ der Geldbuße

den Geldbußen

Akkusativ die Geldbuße

die Geldbußen

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: Geldbusse

Worttrennung:
Geld·bu·ße, Plural: Geld·bu·ßen

Aussprache:
IPA: [ˈɡɛltˌbuːsə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geldbuße (Info)

Bedeutungen:
[1] Sanktion für eine Ordnungswidrigkeit in Form einer Geldzahlung

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Geld und Buße

Synonyme:
[1] Bußgeld, Geldstrafe, österreichisch: Strafmandat

Oberbegriffe:
[1] Buße, Sanktion, Strafe

Beispiele:
[1] Wegen Überschreitung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit musste er eine Geldbuße zahlen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Geldbuße
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geldbuße
[1] canoonet „Geldbuße
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeldbuße
[1] Duden online „Geldbuße

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Bußgelde