Fußnote

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußnote (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fußnote

die Fußnoten

Genitiv der Fußnote

der Fußnoten

Dativ der Fußnote

den Fußnoten

Akkusativ die Fußnote

die Fußnoten

[1] Fußnoten unter einer Hausarbeit.

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Fussnote

Worttrennung:

Fuß·no·te, Plural: Fuß·no·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfuːsˌnoːtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fußnote (Info)

Bedeutungen:

[1] Bemerkung, Anmerkung, die aus dem fließenden Text an das Ende einer Seite ausgelagert wird und deren Bezugspunkt im Fließtext mittels einer hochgestellten Ziffer kenntlich gemacht wird

Abkürzungen:

[1] Fn.

Herkunft:

Determinativkompositum zusammengesetzt aus den Substantiven Fuß und Note

Gegenwörter:

[1] Endnote

Beispiele:

[1] In allen meinen wissenschaftlichen Texten musste ich mit Fußnoten arbeiten.
[1] „Unabdingbare Begleiter der Quellen waren die Fußnoten. Ohne Fußnoten keine Geisteswissenschaft.“[1]
[1] „Fußnoten werden nach DIN 5008 mit einem Fußnotenstrich vom übrigen Text abgegrenzt.“[2]

Wortbildungen:

[1] Fußnotenapparat, Fußnotenzeichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fußnote
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fußnote
[*] canoonet „Fußnote
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFußnote
[1] Duden online „Fußnote
[1] The Free Dictionary „Fußnote

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 310.
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der amtlichen Regeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 27. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-04017-9, Seite 119.