Freigang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Freigang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Freigang die Freigänge
Genitiv des Freiganges
des Freigangs
der Freigänge
Dativ dem Freigang
dem Freigange
den Freigängen
Akkusativ den Freigang die Freigänge

Worttrennung:

Frei·gang, Plural: Frei·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaɪ̯ˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Freigang (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Option des Strafvollzuges, die einem Strafgefangenen die Ausführung eines Berufs oder einer Arbeit ohne Aufsicht außerhalb der Strafvollzugsanstalt ermöglicht, und somit dem Strafgefangenen erlaubt, für diesen Zeitraum die Strafvollzugsanstalt zu verlassen
[2] Haustier, meist Katzen: Entlassung in die Umgebung außerhalb der Wohnung

Beispiele:

[1] Der Freigang hilft bei der Resozialisierung.
[1] Freigänge basieren auf Vertrauen.
[2] Auch ältere Vierbeiner, die noch nie Freigang hatten, müssten nicht unbedingt nach draußen, ergänzt Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin bei der Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg.[1]
[2] Bevor die Katze das erste Mal Freigang bekommt, muß sie sich schon 4 bis 6 Wochen in diesem Zuhause befinden, damit sie einen Bezug zu diesem Ort entwickelt hat. [2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] Freigang haben, bekommen

Wortbildungen:

Freigänger, Freigängerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Vollzugslockerung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFreigang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Freigang
[2] Katze: Rund um den Freigang

Quellen:

  1. Manchmal bleibt die Katze besser in der Wohnung. Abgerufen am 26. Januar 2016.
  2. Sicherheitstipps Freilaufkatzen. Abgerufen am 26. Januar 2016.