Fake News

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fake News (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fake News

die Fake News

Genitiv der Fake News

der Fake News

Dativ der Fake News

den Fake News

Akkusativ die Fake News

die Fake News

Anmerkung:

Das Wort „Fake News“ wurde zum Anglizismus des Jahres 2016 gekürt

Alternative Schreibweisen:

Fake-News, Fakenews

Worttrennung:

Fake News, Plural: Fake News

Aussprache:

IPA: [ˈfɛɪ̯kˌnjuːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fake News (Info)

Bedeutungen:

[1] Falschnachricht, fingierte Neuigkeit; insbesondere: falsche Information mit Nachrichtencharakter, die über die sozialen Medien verbreitet wird

Herkunft:

aus dem Englischen fake news → en entlehnt. „Die Bezeichnung Fake News ist nicht neu und schon 2005 im Kontext politischer Unterhaltungsprogramme aufgetaucht (...).“[1]
Fake News ist ein Neologismus der 2010er Jahre[2]

Synonyme:

[1] Desinformation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ente, Falschdarstellung, Falschmeldung, Hoax, Lügenmärchen, Propaganda, zweifelhafte Nachricht

Oberbegriffe:

[1] Information, Nachricht

Beispiele:

[1] „Einer der bekanntesten Komiker, der in dieser Form verfährt, ist der US-Amerikaner Jon Stewart (The Daily Show), der durch seine selbsternannten >>Fake News<< stets mit rhetorischen Figuren mit dem Erwarteten bricht, in dem er die News der großen Nachrichtensender in den USA schlichtweg umdeutet.“[3]
[1] „Diese hätten sich zu einer gefährlichen Epidemie entwickelt, sagte Clinton bei einem Besuch im Kapitol in Washington. Sogenannte Fake News könnten "Konsequenzen in der realen Welt" haben.“[4]
[1] „Mitte November hatte sich Zuckerberg in die Karten schauen lassen und Schritte zur Eindämmung von Fake News angekündigt: Technische Systeme sollen Nachrichten in den Timelines der Nutzer als falsch erkennen, bevor diese es selbst tun, die Beiträge sollen markiert werden, und es soll Warnhinweise geben, wenn solche Nachrichten bei Facebook geteilt werden. “[5]
[1] „Im US-Wahlkampf war das Restaurant "Comet Ping Pong" in Washington durch sogenannte Fake News zu zweifelhafter Bekanntheit gelangt.“[6]
[1] „Fake News sind spätestens seit der US-Wahl in aller Munde.“[7]
[1] „Das Wort Fake News – im Deutschen auch Fake-News oder sogar Fakenews geschrieben – füllt damit differenzierend eine Lücke zwischen den etablierten Wörtern Falschmeldung und Propaganda.“[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sogenannte Fake News

Wortbildungen:

Fake-News-Medium

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fake News
[1] Wikipedia-Artikel „Falschmeldung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fake News
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der amtlichen Regeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 27. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-04017-9 „Fake News“, Seite 428.


Quellen:

  1. Gerd Antos: Fake News. Warum wir auf sie reinfallen. Oder: »Ich mache euch die Welt, so wie sie mir gefällt«. In: Sprachdienst. Nummer Heft 1, 2017, Seite 1-20, Zitat Seite 1.
  2. Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Neologismen der 2010er Jahre
  3. Kosmologie - Evolution - Geschichte: Der Mensch an der Schnittstelle, Niels Weidtmann. Abgerufen am 9. Dezember 2016.
  4. die Zeit, Clinton warnt vor Falschnachrichten. Abgerufen am 9. Dezember 2016.
  5. Frankfurter Allgemeine, Achtung, ungeprüfte Quelle. Abgerufen am 9. Dezember 2016.
  6. Süddeutsche Zeitung, Mann schießt in Pizzeria um sich - wegen "Fake News" über Hillary Clinton. Abgerufen am 9. Dezember 2016.
  7. tagesschau.de. Abgerufen am 9. Dezember 2016.
  8. Anatol Stefanowitsch: Laudatio zum Anglizismus des Jahres 2016: Fake News. In: Sprachlog. 31. Januar 2017, abgerufen am 31. Januar 2017.