Durchlass

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Durchlass (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Durchlass

die Durchlässe

Genitiv des Durchlasses

der Durchlässe

Dativ dem Durchlass

den Durchlässen

Akkusativ den Durchlass

die Durchlässe

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Durchlaß

Worttrennung:

Durch·lass, Plural: Durch·läs·se

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌlas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Durchlass (Info)

Bedeutungen:

[1] Möglichkeit an einer bestimmten Stelle etwas zu passieren, zu durchdringen
[2] Stelle, an der etwas durch ein Hindernis gelangt, hindurchgeführt wird

Herkunft:

Derivation des Verbs durchlassen, zu einem Substantiv

Synonyme:

[1] Kontrollposten, Passierstelle, Unterführung
[1, 2] Schleuse
[2] Dohle, Drumme

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Auslass, Durchgang, Durchführung, Einlass

Unterbegriffe:

[1] Straßendurchlass, Wegdurchlass
[2] Abluftdurchlass, Außenluftdurchlass, Bachdurchlass, Designdurchlass, Drillingsdurchlass, Kaskadendurchlass, Ökodurchlass, Plattendurchlass, Rohrdurchlass, Seitendurchlass, Siebdurchlass, Schienendurchlass, Zuluftdurchlass, Zwillingsdurchlass

Beispiele:

[1]
[2] „Durchlässe, auch Schleusen, Dohlen oder Drummen genannt, haben den Zweck, kleinere Wasserläufe durch die Erdkörper von Straßen oder Eisenbahnen zu führen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

jemandem freien Durchlass ermöglichen, gewähren, verschaffen oder den Durchlass passieren
ein enger, geschlossener, gewölbter, offener, runder, schmaler, vergitterter, verstopfter Durchlass

Wortbildungen:

Durchlassbauwerk, Durchlasseigenschaft, durchlassen, durchlässig, Durchlässigkeit, Durchlassgitter, Durchlassöffnung, Durchlassprofil, Durchlassrohr, Durchlasssohle, Durchlassspannung, Durchlassventil, Durchlassvermögen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Durchlass
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Durchlass
[1] canoonet „Durchlass
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDurchlass
[1] The Free Dictionary „Durchlass
[1, 2] Duden online „Durchlass
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Durchlass

Quellen:

  1. Durchlässe www.zeno.org, abgerufen am 30. Dezember 2013