Dilettant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dilettant (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Dilettant die Dilettanten
Genitiv des Dilettanten der Dilettanten
Dativ dem Dilettanten den Dilettanten
Akkusativ den Dilettanten die Dilettanten

Worttrennung:

Di·let·tant, Plural: Di·let·tan·ten

Aussprache:

IPA: [ˌdilɛˈtant], Plural: [ˌdilɛˈtantn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] Liebhaber von etwas ohne professionelle Kenntnisse (heute meist abwertend gebraucht)

Herkunft:

Im 18. Jahrhundert aus italienisch dilettante → it = „Kunstliebhaber“ entlehnt, das das Substantiv zu dilettare → it „erfreuen“ ist; dieses geht auf gleichbedeutend lateinisch delectare → la zurück.
Strukturell ist es eine Ableitung zum Stamm des Verbs dilettieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ant.[1]

Synonyme:

[1] Amateur, Halbwisser, Laie, Nichtfachmann

Gegenwörter:

[1] Fachmann, Profi, Experte

Weibliche Wortformen:

[1] Dilettantin

Beispiele:

[1] Er war ein Dilettant in der Malerei.

Wortbildungen:

dilettantenhaft, Dilettantentum, Dilettantin, dilettantisch, Dilettantismus, dilettieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dilettant
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dilettant
[1] canoo.net „Dilettant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDilettant

Quellen:

  1. Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. de Gruyter, Berlin/ New York 2002, Stichwort: Dilettant. ISBN 3-11-017472-3.