Deutschkurs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Deutschkurs (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Deutschkurs

die Deutschkurse

Genitiv des Deutschkurses

der Deutschkurse

Dativ dem Deutschkurs
dem Deutschkurse

den Deutschkursen

Akkusativ den Deutschkurs

die Deutschkurse

Worttrennung:
Deutsch·kurs, Plural: Deutsch·kur·se

Aussprache:
IPA: [ˈdɔɪ̯t͡ʃˌkʊʁs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Deutschkurs (Info)

Bedeutungen:
[1] Bildung: Unterricht über einen bestimmten Zeitraum, der dem Aufbau oder der Verbesserung der Deutschkenntnisse der Kursteilnehmer dient

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Deutsch und Kurs

Sinnverwandte Wörter:
[1] Deutschstudium, Deutschunterricht

Oberbegriffe:
[1] Sprachkurs, Kurs; Bildung

Beispiele:
[1] „Dazu erklärte Frau Schmidt, dass es zwar um das Deutschstudium gehe, der Großteil der Studierenden aber an sprachpraktischen Deutschkursen teilnehme.“[1]
[1] „An einigen Schulen wird die Information über die stattfindenden Deutschkurse ebenfalls über das interne Computersystem verteilt sowie über die Internetseite der jeweiligen Schule.“[2]
[1] „Zudem beschließt Luise, einen Deutschkurs zu belegen und ihre Muttersprache wieder zu erlernen.“[3]
[1] „Während mein Onkel in Russland plötzlich auf der Straße stand und seine Familie zu ernähren hatte, absolvierte mein Vater einen Deutschkurs, der ihm ebenso gezahlt wurde wie ein Praktikum zur Umschulung.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deutschkurs
[*] canoonet „Deutschkurs
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDeutschkurs
[*] The Free Dictionary „Deutschkurs
[1] Duden online „Deutschkurs

Quellen:

  1. Xuan Zeng: Neue Forschungsergebnisse zur Sprachlernmotivation von australischen Deutschstudierenden. In: Sprachdienst. Nummer Heft 3, 2013, Seite 123-124, Zitat Seite 123.
  2. Cathrin Shalev: Die deutsche Sprache in Haifa und Tivon. Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 4-5, 2013, Seite 183-192, Zitat Seite 186.
  3. Sonya Winterberg: Wir sind die Wolfskinder. Verlassen in Ostpreußen. Piper, München/Zürich 2014, ISBN 978-3-492-30264-7, Seite 248.
  4. Filipp Piatov: Russland meschugge. dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, München 2015, ISBN 978-3-423-26099-2, Seite 59