Bitumen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bitumen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Bitumen

die Bitumina die Bitumen

Genitiv des Bitumens

der Bitumina der Bitumen

Dativ dem Bitumen

den Bitumina den Bitumen

Akkusativ das Bitumen

die Bitumina die Bitumen

Worttrennung:

Bi·tu·men, Plural 1: Bi·tu·mi·na, Plural 2: Bi·tu·men

Aussprache:

IPA: [biˈtuːmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bitumen (Info)
Reime: -uːmən

Bedeutungen:

[1] fossiles, schwarzes, organisches Stoffgemisch, das natürlich vorkommt oder aus Erdöl gewonnen wird

Herkunft:

abgeleitet von lateinisch bitumen → la - Bergteer, Erdharz, Kitt, schlammiger Sand[1]

Oberbegriffe:

[1] Rohstoff, Stoffgemisch

Unterbegriffe:

[1] Destillationsbitumen, Fluxbitumen, Hartbitumen, Hochvakuumbitumen, Kaltbitumen, Oxidationsbitumen, Straßenbaubitumen

Beispiele:

[1] Bitumen wird unter anderem im Straßenbau verwendet.

Wortbildungen:

Bitumenemulsion, bitumig, bituminös

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bitumen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bitumen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBitumen
[1] The Free Dictionary „Bitumen
[1] Duden online „Bitumen

Quellen:

  1. Duden online „Bitumen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Petunien