Asylant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Asylant (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Asylant die Asylanten
Genitiv des Asylanten der Asylanten
Dativ dem Asylanten den Asylanten
Akkusativ den Asylanten die Asylanten

Worttrennung:

Asy·lant, Plural: Asy·lan·ten

Aussprache:

IPA: [azyˈlant], Plural: [azyˈlantn̩], [azyˈlantən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] oft im negativen Sinne verwendet[1]: Person, die um Asyl bittet oder ein Recht auf Asyl zuerkannt bekommen hat

Herkunft:

Ableitung zu Asyl mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ant

Gegenwörter:

[1] Einheimischer

Weibliche Wortformen:

[1] Asylantin

Oberbegriffe:

[1] Person

Unterbegriffe:

[1] Asylberechtigter, Asylsuchender

Beispiele:

[1] In Deutschland gibt es viele Asylanten aus Nahost.
[1] Im Sprechen über Flüchtlinge lässt sich die demagogische Macht von Sprache immer wieder nachweisen. Gerade in diesem Themenfeld gibt es viele Wörter, die mehr über den aussagen, der sie verwendet, als über den Menschen, den sie bezeichnen. Neger ist so ein Wort. Und Zigeuner. Oder Asylant.[2]

Wortbildungen:

Asylantenheim

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Asylant
[*] canoo.net „Asylant
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAsylant
[1] The Free Dictionary „Asylant

Quellen:

  1. The Free Dictionary „Asylant
  2. Süddeutsche Zeitung, Warum "Asylant" ein Killwort ist. Abgerufen am 13. August 2015.