Allerheiligstes

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allerheiligstes (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Allerheiligstes
Genitiv Allerheiligsten
Dativ Allerheiligstem
Akkusativ Allerheiligstes
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Allerheiligste
Genitiv des Allerheiligsten
Dativ dem Allerheiligsten
Akkusativ das Allerheiligste
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Allerheiligstes
Genitiv eines Allerheiligsten
Dativ einem Allerheiligsten
Akkusativ ein Allerheiligstes

Worttrennung:

Al·ler·hei·ligs·tes, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈalɐˈhaɪ̯lɪçstəs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Allerheiligstes (Info)

Bedeutungen:

[1] Judentum: der innerste Teil des Tempels, in welchem die Bundeslade aufbewahrt wurde und der nur einmal im Jahr vom Hohepriester betreten werden durfte
[2] im Christentum
[a] im Katholizismus: die eucharistischen Gaben, der Leib Christi, das gewandelte (konsekrierte) Brot (Hostien) und Wein
[b] in orthodoxen Kirchen: der Raum, in dem der Priester am Altar die Mysterien feiert
[3] ein Ort, Gebäude, Gegenstand von zentraler kultischer Bedeutung

Synonyme:

[2a] Sanktissimum
[3] Heiligtum

Beispiele:

[1] Das Allerheiligste durfte nur am Versöhnungsfest betreten werden.
[1] „Der Überlieferung nach stand das Allerheiligste im Inneren des Tempels auf dem Felsen selbst.“[1]
[2a] Das Allerheiligste wird an Fronleichnam in der Monstranz durch die Straßen getragen.
[2b]
[3] Meine Kinderstube darfst du leider nicht betreten – die ist mein Allerheiligstes.
[3] „Jetzt lächelte sie nur und teilte ihm mit, dass der Direktor ihn gern im Allerheiligsten sehen möchte.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Allerheiligstes
[1] Wikipedia-Artikel „Salomonischer Tempel
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAllerheiligstes
[1, 2a] Duden online „Allerheiligstes

Quellen:

  1. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 22.
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 365. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Allerheiligen