ängstlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ängstlich (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beleg für [2]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ängstlich ängstlicher am ängstlichsten
Alle weiteren Formen: ängstlich (Deklination)

Worttrennung:

ängst·lich, Komparativ: ängst·li·cher, Superlativ: am ängst·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɛŋstlɪç], Komparativ: [ˈɛŋstlɪçɐ], Superlativ: [ˈɛŋstlɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ängstlich (Info), Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] von Angst ergriffen, erfüllt
[2] sich auf die Angst beziehend, in der Art und Weise der Angst

Beispiele:

[1] „… allmählich verschwanden die Menschen, ich armes Kind irrte ängstlich umher, stand endlich vor der Weidenhecke eines wüsten Bauerhofes und sah dort einen Mann, der mit dem Spaten die Erde aufwühlte, und neben ihm ein häßlich hämisches Weib, das etwas wie einen abgeschnittenen Menschenkopf in der Schürze hielt, …“ (w:Heinrich Heine:Heinrich Heine: „Ideen. Das Buch Le Grand“)
[2] Nun sei doch nicht so ängstlich, der Hund tut dir nichts!

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ängstlich
[1] canoo.net „ängstlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonängstlich
[1] The Free Dictionary „ängstlich