timidus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

timidus (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv timidus timida timidum timidē
Komparativ timidior timidior timidius timidius
Superlativ timidissimus timidissima timidissimum timidissimē
Alle weiteren Formen: Flexion:timidus

Anmerkung:

timidus nimmt den Genitiv oder die Präposition ad + Akkusativ

Worttrennung:
ti·mi·dus

Bedeutungen:
[1] furchtsam, ängstlich, Angst habend

Herkunft:
abgeleitet vom lateinischen Verb timere → la[1]

Beispiele:
[1] Umbrarum timidus sum.
Ich habe Angst vor Dunkelheit.
[1] Ad mortem timida est.
Sie hat Angst vor dem Tod.
[1] Timidus in silvam iniit.
Ängstlich ging er in den Wald hinein.
[1] Nec temere nec timide. (Wahlspruch der Stadt Danzig, der University of Edinburgh und vieler anderer Institutionen)
Weder unbesonnen noch furchtsam.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „timidus“ (Zeno.org)
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „timidus
[1] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „timidus
[1] Albert Martin Latein-Deutsch, Stichwort: „timidus

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „timidus“ (Zeno.org)