verschmähen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verschmähen (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: konkrete Quellangaben für das Loriot-Zitat bei den Beispielen

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verschmähe
du verschmähst
er, sie, es verschmäht
Präteritum ich verschmähte
Konjunktiv II ich verschmähte
Imperativ Singular verschmäh(e)!
Plural verschmäht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verschmäht haben
Alle weiteren Formen: verschmähen (Konjugation)

Worttrennung:

ver·schmä·hen, ver·schmäh·te, ver·schmäht

Aussprache:

IPA: [ˌfɛɐ̯ˈʃmɛːən], [ˌfɛɐ̯ˈʃmɛːn̩], [ˌfɛɐ̯ˈʃmɛːtə], [ˌfɛɐ̯ˈʃmɛːt]
Hörbeispiele: —, —, —
Reime: -ɛːən

Bedeutungen:

[1] etwas nicht für wert genug erachten und deshalb nicht haben wollen

Herkunft:

schmähen

Gegenwörter:

[1] akzeptieren, annehmen, zustimmen

Oberbegriffe:

[1] ablehnen, verweigern

Beispiele:

[1] Das Angebot zu einem Treffen verschmähte er.
[1] „Bis vor einigen Jahren lebte die Steinlaus noch zu Tausenden in den Wohn- und Geschäftshäusern unserer Großstädte und ernährte sich von allerlei Baumaterial, wobei sie auch gelegentlich einen Eisenträger nicht verschmähte. Da konnte es dann schon passieren, dass ein Bauwerk im Ganzen etwas nachgab.“[1]

Wortbildungen:

[1] Verschmähung


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verschmähen
[1] canoo.net „verschmähen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverschmähen

Quellen:

  1. Loriot