verdoppeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verdoppeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verdopple
verdoppele
du verdoppelst
er, sie, es verdoppelt
Präteritum ich verdoppelte
Konjunktiv II ich verdoppelte
Imperativ Singular verdoppele!
Plural verdoppelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verdoppelt haben
Alle weiteren Formen: verdoppeln (Konjugation)

Worttrennung:

ver·dop·peln, Präteritum: ver·dop·pel·te, Partizip II: ver·dop·pelt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈdɔpl̩n], Präteritum: [fɛɐ̯ˈdɔpl̩tə], Partizip II: [fɛɐ̯ˈdɔpl̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verdoppeln (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine Menge so vergrößern/vermehren, dass sie hinterher zweimal so groß ist
[2] reflexiv: doppelt so groß werden; die zweifache Größe oder Menge annehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs doppeln mit dem Präfix ver-

Synonyme:

[1] verzweifachen
[2] sich verzweifachen

Oberbegriffe:

[1] vermehren, vergrößern

Beispiele:

[1] Die Regierung verdoppelt die Wirtschaftshilfen für Nigeria.
[1] „Dafür solle das Kindergeld für Kinder bis zum siebten Lebensjahr verdoppelt werden.“[1]
[2] Die Schulden verdoppelten sich schnell.
[2] Mit dem Nachtzuschlag und der Gefahrenzulage verdoppelt sich mein Stundenlohn.
[2] „Damit hat sich die Anzahl der [Wikipedia-]Artikel innerhalb eines Jahres verdoppelt.[2]

Wortbildungen:

Verdoppeln, verdoppelnd, verdoppelt, Verdoppelung, Verdopplung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verdoppeln
[1, 2] canoo.net „verdoppeln
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverdoppeln
[1, 2] The Free Dictionary „verdoppeln

Quellen:

  1. Wikinews-Artikel „Zeitungsbericht: Ole Schröder (CDU) schlägt Umverteilung des Kindergeldes vor“.
  2. Wikinews-Artikel „Neuigkeiten bei Wikipedia“.