rabies

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rabies (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
rabies

Worttrennung:

 ?, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɹei.biz]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Tollwut

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „rabies
[1] Oxford Dictionaries Online „rabies
[1] Macmillan Dictionary: „rabies“ (britisch), „rabies“ (US-amerikanisch)
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „rabies
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „rabies
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „rabies
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „rabies
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „rabies
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „rabies
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


rabiēs (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ rabies
Genitiv [rabiei]
Dativ [rabiei]
Akkusativ rabiem
Vokativ
Ablativ rabiē

Anmerkung zur Flexion:

Nur Nominativ, Akkusativ und Ablativ sind im Singular klassisch belegt.

Worttrennung:

?, kein Plural

Nebenformen:

rabia

Bedeutungen:

[1] im engeren Sinne, als Krankheit: die Hirnwut, Tollwut
[2] im weiteren Sinne: der Wahnsinn
[3] hoher Grad leidenschaftlicher Aufregung: Wut, Raserei, Ungestüm, Wildheit, Zügellosigkeit, Besessenheit
[4] übertragen, vom Leblosen: das Toben, Heftigkeit, Raserei, Ungestüm
[5] poetisch: Begeisterung
[6] mittellateinisch: der Liebeskummer

Herkunft:

zu dem Verb rabiere → la

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

rabidus, rabiosus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „rabies
[1–5] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „rabies“ (Zeno.org)
[3, 6] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 327, Eintrag „rabies“