freiwillig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

freiwillig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
freiwillig freiwilliger am freiwilligsten
Alle weiteren Formen: freiwillig (Deklination)

Worttrennung:

frei·wil·lig, Komparativ: frei·wil·li·ger, Superlativ: am frei·wil·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfʀaɪ̯ˌvɪlɪç], Komparativ: [ˈfʀaɪ̯ˌvɪlɪɡɐ], Superlativ: [ˈfʀaɪ̯ˌvɪlɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] aus freiem Willen, ohne explizite Aufforderung

Synonyme:

[1] aus freien Stücken, aus sich heraus, unaufgefordert, von sich aus

Gegenwörter:

[1] gezwungen, unfreiwillig, zwangsweise

Beispiele:

[1] Insbesondere in der Weihnachtszeit gibt es viele freiwillige Spenden.
[1] Ich backe freiwillig den Kuchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich freiwillig (für etwas) melden
[1] freiwilliger Helfer

Wortbildungen:

Freiwilliger, Freiwilligkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „freiwillig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „freiwillig
[1] canoo.net „freiwillig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfreiwillig
[1] The Free Dictionary „freiwillig