flau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

flau (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
flau flauer am flauesten
am flausten
Alle weiteren Formen: flau (Deklination)

Worttrennung:

flau, Komparativ: flau·er, Superlativ: am flau·es·ten, am flaus·ten

Aussprache:

IPA: [flaʊ̯], Komparativ: [ˈflaʊ̯ɐ], Superlativ: [ˈflaʊ̯əstn̩], [ˈflaʊ̯stn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aʊ̯

Bedeutungen:

[1] schwach, matt

Herkunft:

Von niederdeutsch flau. Dieses leitet sich von mittelniederländisch flau über mittelniederdeutsch flau („matt“, „schwach“, „krank“) her. Die weitere Herkunft ist ungeklärt.[1]

Beispiele:

[1] Die Zeichnung ist fein, aber die Farben sind flau.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] flaue Brise

Wortbildungen:

abflauen, Flaute, Flauheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „flau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „flau
[1] canoo.net „flau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonflau
[1] The Free Dictionary „flau

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-02176-4, Seite 515