adieu

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

adieu (Deutsch)[Bearbeiten]

Grußformel, Interjektion[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Adieu

Worttrennung:

adi·eu

Aussprache:

IPA: [aˈdjøː]
Hörbeispiele: —
Reime: -øː

Bedeutungen:

[1] überwiegend mündlich benutzt: Abschiedsgruß

Herkunft:

französisch Va a Dieu „Geh zu/ mit Gott“

Synonyme:

[1] auf Wiederschauen; ade, adje, adjee, atschö; ciao, tschau, tschaui, tschö, tschoi; mach's gut; servus; tschüs, tschüss, tschüssi, tschüssikowski; mach du's auch gut; bis bald; bis dann, bis später; mach's hübsch, man sieht sich, man spricht sich, man mailt sich; so long; grüß Gott siehe auch: Abschiedsgrußformel

Beispiele:

[1] Nun heißt es denn adieu sagen.

Redewendungen:

[1] Adieu sagen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „adieu
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „adieu
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „adieu
[1] canoo.net „adieu
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonadieu
[1] The Free Dictionary „adieu

adieu (Polnisch)[Bearbeiten]

Grußformel, Interjektion[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

veraltet: adie

Nebenformen:

adiu

Worttrennung:

a·dieu

Aussprache:

IPA: [aˈdjɛ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Abschiedsgruß: adieu, ade, auf Wiedersehen

Herkunft:

Entlehnung aus dem französischen adieu → fr[1]

Synonyme:

[1] cześć, do widzenia, pa, żegnaj

Gegenwörter:

[1] dzień dobry, witaj

Beispiele:

[1] „Adieu, mój panie mówiła śmiejąc się Ada - i wiedz o tym, że masz do czynienia z kobietami samodzielnymi.“[2]
Adieu, mein Herr sagte Ada lächelnd - und wisse, dass du es mit selbstständigen Frauen zu tun hast.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „adieu
[1] Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „adieu
[1] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 50.
[1] Samuel Bogumił Linde: Słownik języka polskiego. Band 1, Teil 1 (Volumen I) A–F, Drukarnia XX. Piiarów, Warszawa 1807, „adieu“, Seite 5.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „adieu

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „adieu
  2. Wikisource-Quellentext „Bolesław Prus, Emancypantki

Ähnliche Wörter:

dieu