Unterscheidung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterscheidung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Unterscheidung die Unterscheidungen
Genitiv der Unterscheidung der Unterscheidungen
Dativ der Unterscheidung den Unterscheidungen
Akkusativ die Unterscheidung die Unterscheidungen

Worttrennung:

Un·ter·schei·dung, Plural: Un·ter·schei·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ʊntɐˈʃaɪ̯dʊŋ], Plural: [ʊntɐˈʃaɪ̯dʊŋən], [ʊntɐˈʃaɪ̯dʊŋn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯dʊŋ

Bedeutungen:

[1] die Tätigkeit, zwei oder mehr Objekte als verschieden (ungleich oder nicht identisch) zu erkennen oder zu definieren; das Unterscheiden oder das Unterschiedenwerden

Herkunft:

[1] Ableitung zum Stamm des Verbs unterscheiden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Differenzierung, Diskriminierung, Distinktion, Trennung, Unterschied

Unterbegriffe:

[1] Farbunterscheidung, Geruchsunterscheidung, Geschlechterunterscheidung, Geschmacksunterscheidung

Beispiele:

[1] Die Unterscheidung von Staat und Gesellschaft wurde in der deutschen Staatsrechtslehre zeitweise sehr kontrovers diskutiert.[1]
[1] Im folgenden Beitrag wird vermittels der Unterscheidung von Wissen und Nichtwissen auf die ambivalente Position von Nichtwissen zwischen der Sicherung wissenschaftlicher Erkenntnisproduktion und riskantem Entscheiden eingegangen.[2]
[1] Unterscheidung ist die Mutter der Erkenntnis.

Charakteristische Wortkombinationen:

eine/keine klare, sichere Unterscheidung
die geistige, geistliche, kulturelle, mosaische, richtige, sachliche, verweigerte Unterscheidung
Links-Rechts-Unterscheidung

Wortbildungen:

[1] Unterscheidungsebene, Unterscheidungsgabe, Unterscheidungskriterium, Unterscheidungsmerkmal, Unterscheidungsvermögen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Unterscheidung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterscheidung
[1] canoo.net „Unterscheidung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnterscheidung
[1] Duden online „Unterscheidung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „Unterscheidung

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Staat und Gesellschaft
  2. Die Unterscheidung von Nichtwissen von Klaus P. Japp, Universität Bielefeld