Branntwein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Branntwein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Branntwein die Branntweine
Genitiv des Branntweines
des Branntweins
der Branntweine
Dativ dem Branntwein
dem Branntweine
den Branntweinen
Akkusativ den Branntwein die Branntweine
[1] Brennerei zur Herstellung von Branntwein

Worttrennung:

Brannt·wein, Plural: Brannt·wei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈbʀantˌvaɪ̯n], Plural: [ˈbʀantˌvaɪ̯nə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein ursprünglich nur aus Wein, später aber auch aus anderen vergorenen Flüssigkeiten durch Destillation hergestelltes Getränk mit hohem Alkoholgehalt

Herkunft:

abgeleitet aus der mittelhochdeutschen Wortverbindung gebranter wīn (da ursprünglich nur aus Wein hergestellt)[1]

Synonyme:

[1] schweizerisch: Gebrannte Wasser

Sinnverwandte Wörter:

[1] Brandy

Unterbegriffe:

[1] Arrak, Birnenbrand, Reisbranntwein, Tresterbranntwein, Wacholderbranntwein, Weinbrand

Beispiele:

[1] Du sollst nicht immer so viel Branntwein trinken!

Wortbildungen:

[1] Branntweinsteuer


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Branntwein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Branntwein
[1] canoo.net „Branntwein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBranntwein

Quellen:

  1. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 26: Deutsches Wörterbuch I, A–GLUB, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1126-X, DNB 943161819, „Branntwein“, Seite 580