Ambiente

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ambiente (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Ambiente
Genitiv des Ambientes
Dativ dem Ambiente
Akkusativ das Ambiente

Worttrennung:

Am·bi·en·te, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌamˈbi̯ɛntə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛntə

Bedeutungen:

[1] Umgebung, Atmosphäre einer Umgebung

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von italienisch ambiente → it „Umwelt, Milieu“ entlehnt, dem lateinisch ambiēns → la (Genitiv: ambientis), Partizip Präsens des Verbs ambire → la „herumgehen, umgeben, umschließen“ (aus ambi- und ire → la „gehen“) zugrunde liegt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Atmosphäre, Drumherum, Klima, Milieu, Umgebung, Umfeld, Umwelt

Beispiele:

[1] In diesem Ambiente fühle ich mich wohl.
[1] „Gut, dies war ein etwas anderes Ambiente als an meinem früheren Arbeitsplatz im Palais des Nations in Genf.“[2]
[1] „Auf das Ambiente bezogen muss dieses Anliegen als gelungen bewertet werden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ambiente
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ambiente
[1] canoo.net „Ambiente
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmbiente
[1] The Free Dictionary „Ambiente

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Ambiente“, Seite 37.
  2. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 42. ISBN 978-3-548-28201-5.
  3. Matthias Kaiser: Der Eichsfeld Report. Art de Cuisine, Erfurt 2009, ISBN 978-3-9811537-3-6, Seite 63.

Ähnliche Wörter:

ambient, Ambition, Ambivalenz, Ambiguität