Ästhetik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ästhetik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Ästhetik die Ästhetiken
Genitiv der Ästhetik der Ästhetiken
Dativ der Ästhetik den Ästhetiken
Akkusativ die Ästhetik die Ästhetiken

Worttrennung:

Äs·the·tik, Plural: Äs·the·ti·ken (ungebräuchlich, selten)

Aussprache:

IPA: [ɛsˈteːtɪk], Plural: [ɛsˈteːtɪkən], [ɛsˈteːtɪkn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -eːtɪk

Bedeutungen:

[1] ursprünglich: Theorie und Philosophie der sinnlichen Wahrnehmung in Kunst, Design, Philosophie und Wissenschaft
[2] heute häufiger in dieser Bedeutung: Lehre der Schönheit

Herkunft:

von griechisch αἴσθησις (aísthēsis) „Wahrnehmung“

Synonyme:

[2] Kallistik

Oberbegriffe:

[1] Philosophie

Beispiele:

[1] Als eigenständige philosophische Disziplin wurde die Ästhetik in Deutschland erstmals von Alexander Gottlieb Baumgarten anerkannt.

Wortbildungen:

[1] ästhetisch, dazu Ästhet

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ästhetik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ästhetik
[1] canoo.net „Ästhetik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÄsthetik