widerraten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

widerraten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich widerrate
du widerrätst
er, sie, es widerrät
Präteritum ich widerriet
Konjunktiv II ich widerriete
Imperativ Singular widerrat!
widerrate!
Plural widerratet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
widerraten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:widerraten

Worttrennung:

wi·der·ra·ten, Präteritum: wi·der·riet, Partizip II: wi·der·ra·ten

Aussprache:

IPA: [ˌviːdɐˈʁaːtn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːtn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem sagen (raten, den Ratschlag geben), dass er einen Plan, ein Vorhaben aufgeben soll

Herkunft:

Ableitung vom Verb raten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) wider-

Sinnverwandte Wörter:

[1] abraten, abzubringen versuchen, jemandem etwas ausreden

Gegenwörter:

[1] empfehlen, zuraten

Beispiele:

[1] „Die Wiener Hofkammer widerriet die Verpfändung der Städte nicht aus Patriotismus, wohl aber aus Gefühl für die Würde der Krone.“[1]
[1] „Die Spaltung eines Samenblasenabscesses vom Rectum aus ist zu widerraten, da sich eine Fistel zwischen Samenblase und Rectum entwickeln kann und dann eine chronische Infektion der Samenwege unvermeidlich ist.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „widerraten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „widerraten
[*] The Free Dictionary „widerraten
[1] Duden online „widerraten

Quellen: