zuraten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zuraten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rate zu
du rätst zu
er, sie, es rät zu
Präteritum ich riet zu
Konjunktiv II ich riete zu
Imperativ Singular rate zu!
Plural ratet zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugeraten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zuraten

Worttrennung:

zu·ra·ten, Präteritum: riet zu, Partizip II: zu·ge·ra·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːˌʀaːtn̩], Präteritum: [ˌʀiːt ˈʦuː], Partizip II: [ˈʦuːɡəˌʀaːtn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] jemandem raten, auf etwas einzugehen, etwas anzunehmen oder etwas bestimmtes zu tun

Synonyme:

[1] anempfehlen, auffordern, aufmuntern, anraten, bearbeiten, beeinflussen, bekehren, bekräftigen, beraten, bereden,bestärken, einreden, einschärfen, ermuntern, ermutigen, erteilen, nahelegen, raten, überreden, umstimmen, veranlassen, zureden

Gegenwörter:

[1] abraten

Oberbegriffe:

[1] bitten

Beispiele:

[1] »Zu diesem Kauf, sehr verehrte Dame, kann ich Ihnen nur zuraten
[1] Er riet mir zu, darüber hinwegzusehen und es zu vergessen.
[1] Seine Großmutter rät ihm zu, sich bei den anderen zu entschuldigen.
[1] »Rate es ihm zu, sonst wirst du das noch eines Tages bitter bereuen!«
[1] Ihr Mann riet ihr zu, die Stelle zu kündigen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zuraten
[1] canoo.net „zuraten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzuraten
[1] The Free Dictionary „zuraten