vorsätzlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorsätzlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vorsätzlich
Alle weiteren Formen: Flexion:vorsätzlich

Worttrennung:
vor·sätz·lich, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈfoːɐ̯ˌzɛt͡slɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vorsätzlich (Info)

Bedeutungen:
[1] mit Absicht, Vorsatz

Herkunft:
Ableitung zu Vorsatz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich und Umlaut

Synonyme:
[1] absichtlich, bewusst, gewollt, willentlich

Gegenwörter:
[1] unabsichtlich, ungewollt, versehentlich

Beispiele:
[1] „H. musste wegen vorsätzlichen Verstoßes gegen seine ärztlichen Berufspflichten 12000 Euro Buße zahlen.“[1]

Wortbildungen:
[1] Vorsätzlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „vorsätzlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorsätzlich
[1] canoonet „vorsätzlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvorsätzlich

Quellen:

  1. Matthias Bartsch, Felix Kurz: Genervte Fahnder. Nummer 4, 2011, S. 72.