willentlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

willentlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
willentlich
Alle weiteren Formen: Flexion:willentlich

Worttrennung:

wil·lent·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈvɪlənˌtlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild willentlich (Info)

Bedeutungen:

[1] von Absicht/Willen getrieben, absichtlich

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Wille mit dem Suffix (Derivatem) -lich und den Fugenelementen n und t

Synonyme:

[1] absichtlich, mutwillig, absichtsvoll, beabsichtigt, vorsätzlich, berechnend, wissentlich, wohlbewusst, vorbedacht, zielstrebend

Gegenwörter:

[1] zufällig, unbewusst, unabsichtlich, unbeabsichtigt, unwillkürlich

Beispiele:

[1] Er hat es nicht willentlich getan.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „willentlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „willentlich
[*] canoonet „willentlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwillentlich
[1] The Free Dictionary „willentlich