verwöhnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verwöhnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verwöhne
du verwöhnst
er, sie, es verwöhnt
Präteritum ich verwöhnte
Konjunktiv II ich verwöhnte
Imperativ Singular verwöhn!
verwöhne!
Plural verwöhnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verwöhnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verwöhnen

Worttrennung:

ver·wöh·nen, Präteritum: ver·wöhn·te, Partizip II: ver·wöhnt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈvøːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verwöhnen (Info)
Reime: -øːnən

Bedeutungen:

[1] jemandem Gutes tun, indem man ihm besondere Vorteile zukommen lässt und vor Unbehagen schützt, und dies, ohne eine besondere Gegenleistung zu erwarten/erhalten
[2] jemanden so sehr vor allem Unbehaglichen abschirmen, dass dieser unselbstständig wird und Probleme hat, sich in der realen Welt zu behaupten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des ausgestorbenen Verbs wöhnen mit dem Präfix ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] auf Händen tragen, verhätscheln
[2] pampern, verpäppeln, verweichlichen, verzärteln, verziehen

Beispiele:

[1] Er verwöhnte sie mit allerlei Leckerbissen.
[1] „Er fängt sich nie mehr, verfällt zunehmend, verwöhnt sich nur mehr ab und zu mit einem Glas Rotwein oder Mozartkugeln.“[1]
[1] „Wer nicht reisen kann und auch nicht ausgeht, verwöhnt sich halt zu Hause.“[2]
[1] „Denn vier Kilometer von seinem Haus in Sarasota entfernt verwöhnt ihn die Metzgerei Geier mit deutschen Spezialitäten.“[3]
[2] Diese verwöhnte Rotznase sollte mal was für ihr Taschengeld tun!
[2] „Hab ich dir nicht immer gesagt, du verwöhnst ihn zu sehr?“[4]

Wortbildungen:

Konversionen: Verwöhnen, verwöhnend, verwöhnt
Substantive: Verwöhnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verwöhnen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verwöhnen
[1, 2] The Free Dictionary „verwöhnen
[1, 2] Duden online „verwöhnen

Quellen:

  1. Peter Ehrenberg: Siege, Tränen, Tod: Die Tragödie des Bubi Scholz. In: Welt Online. 21. August 2000, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 10. Januar 2021).
  2. Elisabeth Binder: So shoppen Sie im KaDeWe mit den neuen Corona-Regeln. In: Der Tagesspiegel Online. 28. November 2020 (URL, abgerufen am 10. Januar 2021).
  3. Martin Plich: Hier kommt Big Tom. In: Welt Online. 25. August 2001, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 10. Januar 2021).
  4. Ephraim Kishon: Aufgetischt. Langen Mueller Herbig, 2016, ISBN 978-3-7844-8173-9, Seite 44 (Zitiert nach Google Books)