vereisen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vereisen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vereise
du vereist
er, sie, es vereist
Präteritum ich vereiste
Konjunktiv II ich vereiste
Imperativ Singular vereis!
vereise!
Plural vereist!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vereist sein, haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vereisen

Worttrennung:

ver·ei·sen, Präteritum: ver·eis·te, Partizip II: ver·eist

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔaɪ̯zn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯zn̩

Bedeutungen:

[1] intransitivHilfsverb sein: zu Eis werden, sich in Eis verwandeln
[2] intransitivHilfsverb sein: sich mit Eis, einer Eisschicht bedecken
[3] transitivHilfsverb habenMedizin: eine Hautstelle durch Aufsprühen eines Kältesprays betäuben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Eis durch Konversion mit dem Präfix ver-[1]

Synonyme:

[1] gefrieren
[2] zufrieren

Oberbegriffe:

[3] betäuben

Beispiele:

[1] Es war so kalt, dass sogar der Wasserfall komplett vereiste.
[2] Heute sind die Straßen vereist.
[3] Warzen kann man behandeln, indem man sie vereist.

Wortbildungen:

Konversionen: Vereisen, vereisend, vereist
Substantiv: Vereisung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vereisen
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vereisen
[2, 3] Duden online „vereisen
[1, 2] canoo.net „vereisen
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvereisen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verreisen, verreißen
Anagramme: Vereines