verdrehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verdrehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verdrehe
du verdrehst
er, sie, es verdreht
Präteritum ich verdrehte
Konjunktiv II ich verdrehte
Imperativ Singular verdrehe!
verdreh!
Plural verdreht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verdreht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verdrehen

Worttrennung:

ver·dre·hen, Präteritum: ver·dreh·te, Partizip II: ver·dreht

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈdʁeːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verdrehen (Info)
Reime: -eːən

Bedeutungen:

[1] die Ausrichtung von etwas ändern
[2] die Aussage von etwas verfälschen
[3] Filmmaterial verbrauchen

Herkunft:

Ableitung zum Verb drehen mit dem Präfix ver-

Beispiele:

[1] „Plötzlich muss Müller absteigen, die Schulter hatte sich etwas verdreht.“[1]
[2] „Sondern vor allem, weil das Gedächtnis Fakten und Erlebnisse verdreht, falsch zusammenmontiert, um wesentliche Aspekte beraubt oder ausschmückt.“[2]
[2?] „Der Volkssänger Edmund Guschelbauer schrieb den Liedtext um und veränderte den Begriffsinhalt des Drahrers: aus dem Werkelmann, der sein Werkel ‚draht‘, wurde der leichtsinnige Wiener, der die Nacht zum Tag verdreht.“[3]
[3] „Bei recht schlechtem Licht habe ich dann vier 30-m-Rollen Film verdreht und diverse Fotos belichtet.“[4]

Redewendungen:

jemandem den Kopf verdrehen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Augen verdrehen
[2] Tatsachen verdrehen, das Wort im Mund verdrehen

Wortbildungen:

Verdreher, Verdrehung
[1] Verdrehschutz
[2] Rechtsverdreher

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verdrehen
[(1–3)] canoonet „verdrehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verdrehen
[1, 2] The Free Dictionary „verdrehen
[1–3] Duden online „verdrehen

Quellen:

  1. Andreas Liebmann: Geschmeidiger Abgang. In: sueddeutsche.de. 6. Juni 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 22. Dezember 2016).
  2. Katrin Blawat: Fälschungen am laufenden Band. In: sueddeutsche.de. 5. Februar 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 22. Dezember 2016).
  3. Wien Geschichte Wiki: „Drahrer“ (Stabilversion)
  4. Martin Rauschert: Bei PINGUINEN und ROBBEN. Meine zweite Überwinterung in einer russischen Antarktisstation. BoD – Books on Demand, 2013, Seite 212 (Zitiert nach Google Books, abgerufen am 22. Dezember 2016)