umpflügen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umpflügen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich pflüge um
du pflügst um
er, sie, es pflügt um
Präteritum ich pflügte um
Konjunktiv II ich pflügte um
Imperativ Singular pflüg um!
pflüge um!
Plural pflügt um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgepflügt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umpflügen

Worttrennung:

um·pflü·gen, Präteritum: pflüg·te um, Partizip II: um·ge·pflügt

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌp͡flyːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Landwirtschaft: mit einem Gerät, dem Pflug, den Boden (Acker) umackern/umwenden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb pflügen mit dem Derivatem um-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] rigolen, umackern, umbrechen, umgraben, umhacken, umschaufeln, umwühlen, unterackern, unterpflügen

Gegenwörter:

[1] brachliegen lassen

Beispiele:

[1] Es ist an der Zeit, das Brachland umzupflügen.
[1] „Das war nicht immer leicht, doch er machte es wie einst, als er das erste Ackerland umpflügte: er preßte die Lippen zusammen, daß man nur einen Schnitt sah, und begann von neuem.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Feld, einen Acker umpflügen

Wortbildungen:

Umpflügung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umpflügen
[*] canoonet „umpflügen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umpflügen
[1] The Free Dictionary „umpflügen
[1] Duden online „umpflügen

Quellen:

  1. canoonet „umpflügen
  2. Der Bauernstudent, Hans Sterneder, 1921. Abgerufen am 30. Mai 2019.