umladen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umladen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lade um
du lädst um
er, sie, es lädt um
Präteritum ich lud um
Konjunktiv II ich lüde um
Imperativ Singular lad um!
lade um!
Plural ladet um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgeladen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umladen

Worttrennung:

um·la·den, Präteritum: lud um, Partizip II: um·ge·la·den

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌlaːdn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ware von einem Fahrzeug in ein anderes schaffen/verfrachten
[2] ein Fahrzeug mit einer neuen Fracht (Ladung) versehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb laden mit dem Derivatem um-

Sinnverwandte Wörter:

[1] rüberschaffen, umfrachten, umlagern, umpacken

Beispiele:

[1] Die Fässer wurden in Amsterdam umgeladen.
[1] Die Koffer sind jetzt in meinem Wagen. Du kannst mir helfen, sie in Roberts umzuladen.
[2] Der Frachter wurde im Hafen von Amsterdam umgeladen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Güter/Container umladen, auf die Schiene umladen

Wortbildungen:

Umladebahnhof, Umladung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umladen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umladen
[1] The Free Dictionary „umladen
[1, 2] Duden online „umladen

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: maulend, Umlande