traktieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

traktieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich traktiere
du traktierst
er, sie, es traktiert
Präteritum ich traktierte
Konjunktiv II ich traktierte
Imperativ Singular traktiere!
traktier!
Plural traktiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
traktiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:traktieren

Worttrennung:
trak·tie·ren, Präteritum: trak·tier·te, Partizip II: trak·tiert

Aussprache:
IPA: [tʁakˈtiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild traktieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:
[1] transitiv: jemanden körperlich schlecht behandeln (zum Beispiel mit Schlägen)
[2] transitiv: jemanden immer wieder mit etwas Unangenehmem stören
[3] transitiv; veraltend: jemandem viele erlesene Speisen und Getränke anbieten; reichlich bewirten
[4] mit jemandem über etwas sprechen, mit dem Ziel, zu Vereinbarungen zu kommen

Herkunft:
zu lateinisch tractare → labehandeln[1]

Synonyme:
[4] verhandeln

Sinnverwandte Wörter:
[1] quälen, misshandeln, drangsalieren, martern
[2] bedrängen, im Nacken sitzen, nötigen
[3] bewirten, auftischen

Beispiele:
[1] Der Nachbar traktiert seine Hunde mit Schlägen.
[1] „Er schlug meine Tante und traktierte sie mit Ohrfeigen.“[2]
[2] Die Journalisten traktieren den Abgeordneten immer wieder mit Fragen zu seiner angeblichen Affäre mit einer Praktikantin.
[3] Bisher steht es noch jedermann frei, eine Gastwirtschaft zu führen und seine Gäste mit Speisen und Getränken zu traktieren. Das soll anders werden.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1, 2] jemanden mit etwas traktieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „traktieren
[*] canoonet „traktieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „138631
[1, 2] The Free Dictionary „traktieren
[1–3] Duden online „traktieren
[2] wissen.de – Wörterbuch „traktieren
[2] Wahrig Fremdwörterlexikon „traktieren“ auf wissen.de
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „traktieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontraktieren
[4] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Eintrag „traktieren“, Seite 1488.

Quellen:

  1. Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Eintrag „traktieren“, Seite 1488.
  2. Trevor Noah: Farbenblind. 2. Auflage. Karl Blessing Verlag, München 2017 (Originaltitel: Born a Crime: Stories from a South African Childhood, übersetzt von Heike Schlatterer aus dem Englischen), ISBN 978-3-89667-590-3, Seite 51.
  3. W. B.: Scheinheilig. In: Zeit Online. Nummer 03/1969, 17. Januar 1969, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 14. April 2013).