spát

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

spát (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
spát
Zeitform Wortform
Präsens spím
ty spíš
on/ona/ono spí
my spíme
vy spíte
oni/ony/ona spí
Präteritum on spal
ona spala
Partizip Perfekt   spal
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   spi
Alle weiteren Formen: Flexion:spát

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

iteratives Verb zu spát: spávat

Worttrennung:

spát

Aussprache:

IPA: [spaːt]
Hörbeispiele:
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] sich im Zustand der Ruhe, sich im Schlaf befinden; schlafen
[2] inaktiv sein; schlafen
[3] spát s někým: mit jemandem Geschlechtsverkehr haben; schlafen

Synonyme:

[1] dřímat, klímat, pospávat
[3] souložit

Gegenwörter:

[1] bdít
[2] žít

Beispiele:

[1] V poslední době špatně spím.
In letzter Zeit schlafe ich schlecht.
[2] Sopka po mnoho staletí jen spala, pak se ale náhle probudila k životu.
Jahrhunderte lang schlief der Vulkan nur, dann aber erwachte er plötzlich zum Leben.
[2] Předpokládá se, že na celém Západě spí řada teroristických buněk.
Man vermutet, dass im ganzen Westen eine Reihe von Terrorzellen schlafen.
[3] Spala s kýmkoliv, kdo jí mohl pomoci ke kariéře.
Sie schlief mit jedem, der ihr zu einer Karriere verhelfen konnte.

Redewendungen:

[1] spát jako dudek/dřevo/pařez — wie ein Murmeltier schlafen

Sprichwörter:

[1] čert nikdy nespíder Teufel schläft nicht

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jít spátschlafen gehen; tvrdě spátfest schlafen

Wortbildungen:

[1] nespavost, přespat, spacák, spací, spánek, spaní, vyspat, zaspat

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „spát
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „spáti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „spáti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „spát

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: psát, spád
Anagramme: psát