sondieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sondieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sondiere
du sondierst
er, sie, es sondiert
Präteritum ich sondierte
Konjunktiv II ich sondierte
Imperativ Singular sondiere!
sondier!
Plural sondiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
sondiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sondieren

Worttrennung:

son·die·ren, Präteritum: son·dier·te, Partizip II: son·diert

Aussprache:

IPA: [zɔnˈdiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sondieren (Info), Lautsprecherbild sondieren (Österreich) (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] etwas untersuchen, zum Beispiel Alternativen und Möglichkeiten abklären, betrachten
[2] Medizin: mit Hilfe eines in den Körper eingeführten Beobachtungsgerätes (Sonde) untersuchen
[3] Technik: mit Hilfe von Geräten ein Gebiet, zum Beispiel den Boden, erkunden
[4] Nautik: loten, die Wassertiefe messen

Sinnverwandte Wörter:

[1] abklären, durchsprechen, erforschen, erkunden, eruieren, untersuchen
[2] verpeilen

Beispiele:

[1] Bevor wir uns entscheiden, müssen wir alle Möglichkeiten sondieren.
[1] Ich gehe mal rüber und sondier, wann die Müllers mit dem Frühstück fertig sind. Vielleicht können wir früher los.
[2] „Während der rechte Ductus hepaticus sich problemlos sondieren lässt, gelingt es nicht, den linken Ductus hepaticus trotz Verwendung verschiedener Drähte und Katheter zu sondieren.“[1]
[3] Wir sondieren mit der Stabsonde oder dem Sondiereisen.
[4] „Wir sondieren sehr vorsichtig anhand des Tiefenmessers das Terrain.“[2]

Wortbildungen:

Sondierer, Sondierung, Sondierungsgespräch, Sondierungsstollen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sondieren
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sondieren
[1] canoo.net „sondieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsondieren

Quellen:

  1. Kurzlehrbuch Innere Medizin. Abgerufen am 15. Oktober 2018.
  2. Nordwestpassage: für dreizehn Arglose und einen Joghurt, Tina Uebel. Abgerufen am 15. Oktober 2018.