schwammig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schwammig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
schwammig schwammiger am schwammigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schwammig

Worttrennung:

schwam·mig, Komparativ: schwam·mi·ger, Superlativ: am schwam·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃvamɪç]
Hörbeispiele: —
Reime: -amɪç

Bedeutungen:

[1] sehr unkonkret und im Grenzbereich individuell auszulegend; vielseitig interpretierbar (im negativen Sinne)
[2] die Konsistenz eines Schwammes habend; wie ein Schwamm

Herkunft:

zusammengesetzt aus Schwamm und dem Suffix -ig

Sinnverwandte Wörter:

[1] mehrdeutig, ungenau, unpräzise, vieldeutig
[2] aufsaugend, nachgiebig, porös, weich

Gegenwörter:

[1] exakt, konkret, präzise
[1] fest

Beispiele:

[1] Er drückt sich leider ziemlich schwammig aus, deshalb konnte ihm auch später nie ein konkreter Vorwurf gemacht werden.
[2] Das in Kräuteressig eingelegte Rührei hatte den Eigengeschmack verloren und die Konsistenz war unangenehm schwammig.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein schwammiger Begriff, eine schwammige Definition

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schwammig“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schwammig
[1] canoo.net „schwammig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschwammig

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: schlammig