schieflachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schieflachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lache schief
du lachst schief
er, sie, es lacht schief
Präteritum ich lachte schief
Konjunktiv II ich lachte schief
Imperativ Singular lach schief!
lache schief!
Plural lacht schief!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
schiefgelacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schieflachen

Worttrennung:

schief·la·chen, Präteritum: lach·te schief, Partizip II: schief·ge·lacht

Aussprache:

IPA: [ˈʃiːfˌlaχn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] reflexiv: heftig, kräftig Freude zeigen (lachen)

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb lachen und dem Adjektiv schief[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] amüsieren, beeumeln, bekringeln, beölen, beömmeln, bepissen, ergötzen, kugeln, losprusten, totlachen, wegschmeißen, wiehern

Gegenwörter:

[1] weinen

Oberbegriffe:

[1] lachen

Beispiele:

[1] Du lachst dich schief, wenn du hörst, was passiert ist.
[1] Wir haben uns schiefgelacht, als wir von dem Missgeschick hörten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemand hat sich schiefgelacht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schieflachen
[1] canoo.net „schieflachen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „schieflachen
[1] The Free Dictionary „schieflachen
[1] Duden online „schieflachen

Quellen:

  1. canoo.net „schieflachen