revolutionieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

revolutionieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich revolutioniere
du revolutionierst
er, sie, es revolutioniert
Präteritum ich revolutionierte
Konjunktiv II ich revolutionierte
Imperativ Singular revolutionier!
revolutioniere!
Plural revolutioniert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
revolutioniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:revolutionieren

Worttrennung:
re·vo·lu·ti·o·nie·ren, Präteritum: re·vo·lu·ti·o·nier·te, Partizip II: re·vo·lu·ti·o·niert

Aussprache:
IPA: [ʁevolut͡si̯oˈniːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:
[1] radikal, grundlegend verändern
[2] Menschen auf einen Umsturz vorbereiten, sie dafür begeistern
[3] selten: an einer Bewegung zum Umsturz in den politischen Gefügen (Revolution) teilnehmen

Sinnverwandte Wörter:
[1] neu definieren, umkrempeln, umwälzen, etwas über den Haufen werfen, verändern
[2] aufhetzen, aufputschen, aufstacheln, in Bewegung bringen, die Augen öffnen
[3] auf die Barrikaden gehen, revoltieren

Beispiele:
[1] Mit dem neuem Automodell wird der Markt revolutioniert.
[2] „War sie trunken vom Glauben, die kleine Gruppe der Spartakisten könne die Massen revolutionieren, die Regierung ablösen und den Krieg, der ein verlorener war, beenden?“[1]
[3] „Doch die wertvollsten Verfassungsreformen waren nur ein Rückgreifen auf alte, nunmehr besser verstandene Grundsätze; selbst wenn das Volk revolutionierte, tat es dies nie aus dem Verlangen nach einer neuen Ordnung.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „revolutionieren
[1] canoonet „revolutionieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „revolutionieren
[1] The Free Dictionary „revolutionieren
[1] Duden online „revolutionieren

Quellen: