aufhetzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufhetzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich hetze auf
du hetzt auf
er, sie, es hetzt auf
Präteritum ich hetzte auf
Konjunktiv II ich hetzte auf
Imperativ Singular hetz auf!
hetze auf!
Plural hetzt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgehetzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufhetzen

Worttrennung:

auf·het·zen, Präteritum: hetz·te auf, Partizip II: auf·ge·hetzt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌhɛt͡sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] durch Worte jemanden so manipulieren, dass dieser sich gegen einen Dritten oder eine ganze Gruppe wendet und über diese Person/Gruppe sich ärgert oder wütend ist oder sogar kriminell aktiv wird und jemandem in Eigentum oder Person schadet

Herkunft:

Kompositum aus der Präposition auf und dem Verb hetzen
Ursprünglich wurde das Wort von Jägern gebraucht für "ein Wild aus seinem Versteck treiben"[1]

Synonyme:

[1] anstacheln, aufpeitschen, aufputschen, aufrühren, aufstacheln, aufwiegeln, fanatisieren
[1] umgangssprachlich: anspitzen, anzetteln, scharfmachen

Sinnverwandte Wörter:

[1] agitieren, intrigieren, schüren
[1] den Brunnen vergiften, Öl ins Feuer gießen
[1] veraltend: insurgieren

Gegenwörter:

[1] beruhigen, besänftigen, beschwichtigen, einlullen, entspannen
[1] die Wogen glätten

Oberbegriffe:

[1] beeinflussen

Beispiele:

[1] Während der Scheidung hetzte die Mutter den Sohn gegen den Vater auf.
[1] […] einige Meinungen gehen sogar so weit zu behaupten, dass die großen Teile des deutschen Volkes vor und während der Zeit des Nationalsozialismus - teilweise sogar gegen ihren Willen - aufgehetzt wurden.[2]
[1] […] die Rolle des Versöhners liegt und behagt Donald Trump nicht. Darum tat er postwendend wieder das, was er am liebsten tut und wofür er sich nicht verstellen muss: aufhetzen und spalten.[3]
[1] Im Vordergrund der russischen Propaganda standen zwei Zielgruppen: Einerseits Rechtsradikale und rechtskonservative Kreise. Sie sollten aufgehetzt und für die Wahl mobilisiert werden. […][4]
[1] Stefan Aust: „Ich fand nicht in Ordnung, wie die Springer-Zeitungen damals [1968] die Bevölkerung gegen die Studenten aufgehetzt haben.“[5]
[1] Im Oktober 1941 wurde der Priester Georg Häfner verhaftet. Offiziell warf man ihm vor, er habe die Bevölkerung aufgehetzt und das priesterliche Amt missbraucht.[6]
[1] „Franz Josef Strauß bezeichnete den NDR in der BILD-Zeitung als »rote Reichsfernsehkammer«, die Zuschauer »manipulieren« und »aufhetzen« würde.“[7]
[1] „Er veranstaltet regelmässig Treffen in seiner Scheune und ist bekannt dafür, Leute aufzuhetzen.[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: gegeneinander aufhetzen, systematisch aufhetzen
[1] mit Substantiv: die Arbeiter aufhetzen, einen Hund aufhetzen, die Masse aufhetzen, eine Menge aufhetzen, die Menschen aufhetzen, eine Menschenmenge aufhetzen, das Volk aufhetzen
[1] in Kombination: in einer Rede aufhetzen, in einer Versammlung aufhetzen

Wortbildungen:

[1] Aufhetzer / Aufhetzerin, Aufhetzerei, Aufhetzung
[1] aufhetzerisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufhetzen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufhetzen
[*] canoonet „aufhetzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufhetzen
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „aufhetzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „aufhetzen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „aufhetzen
[1] The Free Dictionary „aufhetzen
[1] Duden online „aufhetzen
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „aufhetzen“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufhetzen
  2. Lisa Steinhoff: Die „Sportpalastrede“ von 1943. Linguistische Analyse der von Goebbels verwendeten Metaphorik – Leseprobe. GRIN Verlag / Open Publishing GmbH, München, Deutschland, 2015, abgerufen am 19. Dezember 2018 (Deutsch).
  3. Martin Klingst: Kraft der Spaltung. In: Zeit Online. 29. Oktober 2018, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2018).
  4. Einmischung in die US-Wahlen? - «Im Fokus steht der Cyber-Arm des russischen Geheimdienstes». In: Schweizer Radio und Fernsehen. 17. Dezember 2018 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2018).
  5. Stefan Aust: "Ich war skeptisch. Das war meine Grundhaltung.". In: Norddeutscher Rundfunk. 16. Mai 2018 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2018).
  6. Biografie – Das Leben eines überzeugten Christen. Seligsprechung von Georg Häfner. In: Bayerischer Rundfunk. 18. August 2011 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2018).
  7. Anja Reschke: Afd-Großspender Finck: Alter Bekannter bei Panorama. In: Norddeutscher Rundfunk. 27. November 2018 (DasErste.de, Sendereihe: Panorama, URL, abgerufen am 19. Dezember 2018).
  8. Böser Boden. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 26. November 2017 (URL, abgerufen am 19. Dezember 2018).
  9. Oxford English Dictionary „agitate
  10. Oxford English Dictionary „incite
  11. Cambridge Dictionaries: „stir up“ (britisch), „stir up“ (US-amerikanisch)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aufsetzen