prähistorisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

prähistorisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
prähistorisch
Alle weiteren Formen: Flexion:prähistorisch
[1] prähistorische Wandmalerei

Worttrennung:
prä·his·to·risch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˌpʁɛhɪsˈtoːʁɪʃ], auch: [ˈpʁɛːhɪsˌtoːʁɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild prähistorisch (Info), Lautsprecherbild prähistorisch (Info)

Bedeutungen:
[1] die Prähistorie betreffend, aus ihrer Zeit stammend

Herkunft:
Ableitung eines Adjektivs zum Substantiv Prähistorie mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Synonyme:
[1] vorgeschichtlich

Sinnverwandte Wörter:
[1] urgeschichtlich

Gegenwörter:
[1] momentan, präsent, rezent

Oberbegriffe:
[1] historisch

Beispiele:
[1] „Es ist ein megalithisches Land; nicht in dem Sinne, daß es prähistorisch wäre - es hat wie jedes arme Land der Welt seine eigene Geschichte, die von den Metropolen ignoriert oder als "primitiv" abgetan wird -, sondern in dem Sinne, daß Fels seine Seele und Stein seine Mutter ist.“[1]
[1] „Der prähistorische Fundort rund 95 Kilometer nördlich von Johannesburg gilt als die Wiege der Menschheit.“[2]
[1] „Einen Ausflug in die prähistorische Vergangenheit verspricht ein neuer Naturpark im Zentralmassiv, der die gemeinsame Geschichte von Mensch und Tier in der Region in den Mittelpunkt stellt.“[3]
[1] „Die geplante Aufnahme von prähistorischen Pfahlbauten in das Welterbe der Unesco kommt einen weiteren Schritt voran.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] in prähistorischer Zeit; prähistorische Felsbilder, prähistorische Funde, prähistorische Gräber, prähistorische Grabstätten, prähistorische Lebewesen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1309
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1087
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „prähistorisch
[1] canoonet „prähistorisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonprähistorisch
[1] The Free Dictionary „prähistorisch

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: prähepatisch